Hebamme Kerstin Doujak
Bereits vor der Geburt unserer Tochter kam ich zu Kerstin für geburtsvorbereitende Akupunktur. Es war eine schöne Einstimmung auf die Geburt. Trotz der Nadeln habe ich diese Stunden genossen und es war schön, die Vorfreude auf das bevorstehende Ereignis mit Kerstin zu teilen. Die Geburt ist dann rasch und problemlos verlaufen, was ich bestimmt auch der Akupunktur verdanke. 

Bei zwei Kindern mit zwei Jahren Abstand ist einiges los, vor allem in der Anfangszeit steckt man als Mama ziemlich zurück. Mein Körper hatte zweimal unglaubliche Wunder geleistet und daher war es mir wichtig, trotz allem Stress diese eine Stunde für mich und meinen Körper zu reservieren, um ihn nach 10 Monaten Ausnahmesitutation wieder "aufzuwecken".

Da ich vor hatte meinen Sohn ambulant zur Welt zu bringen, suchte ich bereits in der Schwangerschaft nach einer Hebamme, die mich anschließend betreuen wird. Durch das Hebammenzentrum traf ich auf Kerstin. Bereits in der Schwangerschaft kam Kerstin zu mir, um mich im Vorfeld zu unterstützen.

Ich bin Marieke, seit sechs Wochen Mama eines wunderbaren Sohnes: Matheis. Wir, mein Freund und ich, sind aus den Niederlanden und ich habe es von Anfang an befremdlich gefunden mehrere Tage im Krankenhaus zu verbleiben, aufgrund einer Geburt. Da wir erst seit August 2009 in Kärnten sind, habe ich mich noch nicht so gut ausgekannt mit der österreichischen "Geburtswelt".

Nachdem ich die Nummer von Kerstin Doujak vom Hebammenzentrum bekommen habe, rief ich bei ihr an und sie war mir von Anfang an sympathisch. Nach einem kurzen Gespräch hat sie mir eine Betreuung vor der Geburt angeboten. Ab jetzt, circa vier Wochen vor der Geburt, ging ich jede Woche einmal zu ihr und bekam insgesamt vier Akupunkturbehandlungen, die aus meiner Sicht zu einer schnellen Geburt führten.

Die erste Schwangerschaft ist neben freudiger Erwartung wohl immer mit Aufregung, Nervosität und einer gewissen Unruhe verbunden. Im Internet bin ich auf die Homepage von Kerstin gestoßen und fand sie auf Anhieb sympathisch und habe gleich Kontakt mit ihr aufgenommen. Es war mir und meinem Partner sehr angenehm, die Geburtsvorbereitung in den eigenen vier Wänden genießen zu dürfen und meine Erwartungen wurden mit Kerstin übertroffen!

Samuel ist ein ganz aufgewecktes und neugieriges Baby. Er genießt es, von seiner Mama und seinem Papa massiert zu werden, trinkt ganz brav an der Brust und nimmt gleichmäßig zu. Das war für uns nicht selbstverständlich, zu einem Gutteil haben wir diese positive Entwicklung der Unterstützung unserer Hebamme Kerstin Doujak zu verdanken.

Erfahrungsbericht

Schon vor der Geburt von Lorenz bekamen wir bei dem ersten Besprechungstermin mit Kerstin viele hilfreiche Tipps zur Geburtsvorbereitung sowie der ersten Ausstattung für unseren Sohn.

Rückbildungsgymnastik ... zweifelnd lese ich das bunte Flugblatt von Kerstin. Zwei Fragen blitzen auf:
Erstens: Wie soll das mit meinem mitteilungsbedürftigen Baby funktionieren???
Zweitens: Brauch ich nicht etwas Schweißtreibenderes um meinen Körper wieder fit zu kriegen??

Ich habe mich beim Bebo-Training sehr wohl gefühlt. Das Training ist anstrengend und intensiv, aber daher auch sehr wirksam. Ich habe die Verbesserung im Beckenboden-Bereich schnell gespürt und auch viele andere Muskeln machten sich bemerkbar 😄

Rezession

Gegen Ende meiner Schwangerschaft war ich auf der Suche nach einer guten Hebamme. Eine Bekannte hat mir Kerstin empfohlen. Ich nahm mit ihr Kontakt auf und vereinbarte gleich einen Termin. Der Geburtsvorbereitungskurs fand in den eigenen vier Wänden statt. Dies empfand ich als sehr angenehm und entspannend.

Die erste Schwangerschaft und 1000 Fragen…

Während ich das Gefühl hatte bis zur letzten MuKi Pass Untersuchung sehr gut betreut zu sein, fingen viele Fragen, Unsicherheiten und fragwürdige ärztliche Empfehlungen erst mit der Kontaktaufnahme mit dem Krankenhaus (37.SSW) an…

Unser erster Sohn kam im Sommer 2012 im ELKI in Klagenfurt zur Welt. Wir hatten die Geburt und die Anfangszeit als Familie mit viel Neugier und Freude erwartet. Hebamme Andrea Murer hatte uns mit einer tollen Geburtsvorbereitung im „Hypnobirthing“ mit viel Vertrauen in uns und unser Baby ausgestattet. Leider wurde dieses Gefühl im Krankenhaus schnell angekratzt.

Ein herzliches Dankeschön!

Ich hatte eine sehr angenehme Schwangerschaft zum ersten Kind trotz Beckenendlage und Kaiserschnitt (nur gute Erfahrungen im ELKI) aber tausend Fragen für die Zeit danach....

Reflexion zum Beckenbodentraining

Nach den vielen Monaten der sportlichen Abstinenz war es eine Wohltat, den eigenen Körper zu spüren und zu aktivieren - Muskelkater ließ grüßen :) Unter der fachkundigen Anleitung von Kerstin war es ein Leichtes, die Übungen durchzuführen und auch zu Hause und beim Spazieren weiter zu trainieren.

Referenzbericht

Ich habe Kerstin bereits früh - am Anfang meiner ersten Schwangerschaft - aufgesucht, da mir die Schwangerschaftsübelkeit sehr zu schaffen machte und ich durch Internet Recherche heraus fand, dass Kerstin Akupunktur dafür anbot. Abgesehen von der Akupunktur - die in einer sehr entspannten und gemütlichen Atmosphäre stattfand hat Kerstin mir zahlreiche ernährungstechnische Tipps und Ratschläge gegeben um der Schwangerschaftsübelkeit Abhilfe zu schaffen.

Schon 2011 nahm ich die Dienste von Kerstin Doujak als Hebamme zur Vor- und Nachbetreuung in Anspruch und kann nur in höchsten Tönen von ihr schwärmen. Ich fühlte mich bei beiden Kindern (letzteres Juni 2016) in ihren Händen bestens aufgehoben und konnte von ihrer Erfahrung nur profitieren!

Wie wickelt man richtig? Wie funktioniert die Babymassage? Und wie war das mit dem Stillen im Liegen? Lauter Dinge, die ich schon mal wusste, aber in den zehn Jahren zwischen erstem und zweitem Kind kommt man etwas aus der Übung und vergisst schon mal das eine oder andere ...

Ich habe Kerstin kennengelernt, als ich auf der Suche nach einer Hebamme war, die auch geburtsvorbereitende Akupunktur anbietet. Die letzten Schwangerschaftswochen sind, glaube ich, für keine Schwangere mehr leicht.